Loading...

Stephen Hawking • Leben und Werk eines außergewöhnlichen Menschen (2/2) | Andreas Müller

. 52 Videos
Subscribe
22,548,145
2,729,347 views
95% 39,852 852

About :

Stephen Hawking ist am 14. März 2018 im Alter von 76 Jahren verstorben. Andreas Müller erläutert sowohl das wissenschaftliche Werk als auch das beeindruckende Leben des theoretischen Physikers. Der Vortrag wurde in Zusammenarbeit mit der VHS im Norden des Landkreises München im Römerhof (Garching) aufgezeichnet (Oktober 2017).

WEITERFÜHRENDE LINKS:

Teil 1 des Vortrags ► https://youtu.be/9D9UuC-8Acw
Live-Vorträge ► https://www.josef-gassner.de/veranstaltungen
Wissensbox ► https://UWudL.de/tutorials
Unser Team ► https://UWudL.de/team
Newsletter ► https://UWudL.de/Newsletter
Mehr Info ► https://UWudL.de
Forum ► https://UWudL.de/Forum

Spende ► https://urknall-weltall-leben.de/spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
.

turk korku izle

zerrin egeliler full film

samsung s3 mini imei atma kodu

yarim uykuda ise uykusunu haram edin

zuluf dokulmus yuze solfej

orumcek adam cizgi film turkce dublaj

lol turuncu oz kazanma

steam kart hakk?n?z kalmad?

metin2 giris ekran?nda donuyor

android ucretli oyunlar? ucretsiz indirme

Tags :

stephen Hawking andreas Müller Stephan Hawking Stephan Hawkings Hawkings

Google AdSense
728 x 90

Similar Videos:

50 Comments

    Popular Comments:

0imfine . 2018-05-03
hallo, könntet ihr euch bitte hierzu schlau machen und uns natürlich das wesentliche näher erläutern? http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/stephen-hawking-letzte-wissenschaftliche-arbeit-veroeffentlicht-a-1205843.html vielen dank im voraus und gruß
121 2 . Reply
Liora Salomonius- Jaron . 2018-04-02
S. Hawking bezeichnete sich selbst als eine Art Träumer , dessen phantastischer und weitgereister Freigeist einem ganz wesentlichen Irrtum unterlag. Und was er der Welt hinterlassen hat, ist ein wahrlich großartiges verschlingendes schwarzes Loch..Unser heimatliches Sonnensystem steht unter Quarantäne, -der Mensch kann dieses System so nicht überwinden, weil er an die ihm vorgegebene Zeit gebunden ist. Um dieses wunderbare Universum umfassend erforschen zu können, braucht es Ewigkeiten, die Abwesenheit von Zeit wie wir sie kennen. Außerdem kann das Universum nicht ohne einen liebevollen Schöpfergott entstanden sein. Alles ist so wunderbar durchdacht, im kleinen wie im großen. Kann der Mensch denn ein Auto oder ein Flugzeug zufällig, ohne einen zuvor ersonnenen Plan herstellen und bauen? Nein! Und er muss auf vorhandenes Material zurückgreifen. Der Mensch ist auch nicht in der Lage Leben zu erschaffen, er kann sich nur reproduzieren, sich fortpflanzen.
"Ohne allen Zweifel konnte diese Welt, so wie wir sie erfahren, mit all ihrer Vielfalt an Formen und Bewegungen, nur und aus nichts anderem entstehen als aus dem absoluten und freien Willen Gottes, der über alles herrscht und regiert".
Sir Isaac Newton (1643-1727), englischer Physiker, Mathematiker und Astronom.
"Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. Religion und Naturwissenschaft schließen sich nicht aus, wie heutzutage manche glauben und fürchten, sondern sie ergänzen und bedingen einander. Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller Überlegungen".
Max Planck (1858-1947), deutscher Physiker, Begründer der Quantentheorie
121 2 . Reply
Banana Joe . 2018-03-30
27:50 Ich liebe diesen Mann :-)
121 2 . Reply
Tobinat0r1337 . 2018-03-24
Was sagen Sie zum Thema Multiversum?
121 2 . Reply
Bagdasar Khachikyan . 2018-03-21
Könnte mir jemand erklären, warum Stephen Hawking ein Genie genannt und noch dazu mit Newton und Einstein verglichen wird?!
Ja, er hat wahrscheinlich ganz nette populärwissenschaftliche Bücher geschrieben, aber, erlich gesagt, das, was zum Beispiel Harald Lesch erzähl finde ich persönlich tausendfach spannender. Darum ist der verehrte Dr. Lesch doch nicht als Genie ernannt.
Was um alle Hawkings Theorien geht, da muss man natürlich zugeben, dass sie über alle maßen faszinierend klingen (oder aussehen), doch in der Tat ein totaler Unsinn sind.
Und dann noch die Behauptung, dass der größte Beitrag vom Hawking die Verdampfung der schwarzen Löcher, bzw. die Hawking Strahlung ist. Ach ja, natürlich. Wieder eine völlig unbewiesene wenn nicht schon total gescheiterte Theorie. In welchem Sinn ist sie besser als zum Beispiel letzter Zeit stark kritisierte Stringtheorie?
Wo steckt nämlich die Genialität des Newton-Einstein Maßstabs denn bitte schön?
121 2 . Reply
Haudegen Berlin . 2018-03-19
Der Andreas steht in puncto Sympathie und Kompetenz den anderen, wie Harald und Josef, in keinster Weise nach. Passt super ins Team! Eine unglaublich angenehme Kombination, interessante Themen, vermittelt von sympathischen, kompetenten Menschen. Vielen, vielen Dank!
121 2 . Reply
r. homberger . 2018-03-18
Super dasv ihr den Man würdigt. Er wird mit seinen, manchmal re ht provokanten Thesen , fehlen .Und über 50 Jahre mit ALS leben, ist meines Wissens noch nie dokumentiert worden.R:I:P:
121 2 . Reply
Revilo Gaius . 2018-03-18
💪
121 2 . Reply
RaySteinschlag . 2018-03-18
Stephen Hawking hat sogar mal in einem Hollywood-Film mitgespielt! Er spielte sich selbst!
https://www.youtube.com/watch?v=Z_tuPZNbuh8&t=2s
121 2 . Reply
Ivan Zaremez . 2018-03-17
So erfährt man, dass ein Teil der Quantenmechaniker schon keine Physiker, sondern Priester wurden. Informationserhaltung. Zuerst hat man das Wort Beobachtung, gemeint war eine Wechselwirkung, überintepretiert, und die QM-Mystiker "bewirken mit Blicken Quanteneffekte", und nun soll Information über alles erhalten bleiben, weil irgendwelche Quantenzustände erhalten bleiben. Sicher nicht.
121 2 . Reply
Orange Hitler . 2018-03-17
Toller Vortrag, so macht man die Welt besser!
121 2 . Reply
Volker Blume . 2018-03-17
Toller Vortrag, gibt genau den richtigen Einblick. :)
121 2 . Reply
Mason AltF4 . 2018-03-17
"soll er mal maradonna sagen" haha musste lachen
121 2 . Reply
DON LMASTER . 2018-03-17
Nochmals danke für euer dasein in YT.. Iwann erobern wir die Trends :)
121 2 . Reply
Dirk Hellwig . 2018-03-17
Dieser Artikel ist eine These der Physik, die Zeitreisen nicht zu Ereignissen macht. Sondern das diese nicht nur eine Ereignissveränderung ist, also auch eine räumliche und somit physikalische Veränderung von allem. https://www.yumpu.com/de/document/view/59904308/zeitreisen-schwarze-locher/share/x/0/y/0/w/452/h/640/page/1 Dies ist meine Wertschätzung an Herrn Hawking.
121 2 . Reply
Emerther . 2018-03-16
Ruhe in Frieden Stephen Hawking.

Ein kurzer Text von mir über die Faszination unseres Universums:
Das Universum ist ein faszinierendes Gebilde. Es verhält sich mit ihm ähnlich wie mit der Quantenmechanik, da es sich scheinbar immer seiner Berechnung beziehungsweise seiner Beobachtung zu entziehen in der Lage ist. Kein Wunder, dass Mathematiker es schwer haben eine im wahrsten Sinne des Wortes „allumfassende“ mathematische Theorie des Gesamten aufzustellen, die man als Gleichung lösen können müsste: Dieses Kunststück ist noch niemandem gelungen und es wird auch niemals irgendwem gelingen, da Mathematik nicht die „Sprache“ des Universums ist, sondern es lediglich zu beschreiben in der Lage ist. Eine Beschreibung wird niemals zu einhundert Prozent zutreffend sein, selbst wenn Sie von dem Objekt käme, dass beschrieben werden soll. Die beruhigende Schlussfolgerung muss hier also lauten:
„Das einzige einhundert-prozentige ist die gesamte Existenz, die als ganzes perfekt zu sein scheint; überprüfen lässt es sich jedoch nicht.“ Wir brauchen es auch nicht zu überprüfen, da eine Beschreibung vollkommen ausreichend ist um alles zu tun, was uns vorschwebt. Am besten beschreiben ließe sich das „Alles“ als paradoxe Perfektion, die nun mal da ist, so dass wir das beste daraus machen sollten, da wir nicht wissen ob wir noch einmal existieren können nachdem wir gestorben sind.
Das wunderschöne an der Situation am leben zu sein ist, dass wir das „Warum“ nicht beantworten brauchen und uns vollends auf das „Wie“ konzentrieren können; wir leben, also leben wir.
Wäre beispielsweise ich nicht am leben, dann müsste ich mir möglicherweise die Frage stellen, warum ich lieber am leben wäre, worauf ich liebend gerne verzichte. Natürlich ist es unmöglich sich vorzustellen wie es wäre „nicht am leben zu sein“, da wir leben, und nicht zu leben gleichbedeutend wäre mit nicht zu „sein“ - da ich aber bin ist es logisch, dass ich nicht nicht bin, wobei nicht zu sein eine für mich irrelevante Sache ist, denn nicht zu sein ist nicht-erfahrbar.
Ich bin also bin ich; solange ich bin werde ich sein.

Meinen aufrichtigen Respekt; Stephen Hawking war ein großer Mann und Wissenschaftler.
121 2 . Reply
leo001leo001 . 2018-03-16
Wenn ich nirgendwo eine Radiusangabe für ein Elektron finde, es also eine Punktladung ist und damit auch massebehaftet, ist es denn da nicht per Definition ein schwarzes Loch?
121 2 . Reply
Dr. Stealth . 2018-03-16
Vielen dank für eurer Engagement auf diesem Kanal.. (:
Ein kleiner Kommentar von mir zum Tod von Stephen Hawking..:

Ein Wunder das er physisch so lange unter uns war...
Etwas war er aber gefangen in alten Denkmustern...

Die Relativitätstheorie und Zeitdeletation ist schön Nachzuweisen durch den Myonenzerfallszeitpunkt nach Eintritt dieser in die Erdatmosphäre.

Soweit so gut.
95% unseres Universum s sind durch dunkle Materie /Energie nicht nachzuvollziehen ;
Wenn man die aktuelle mathematische Sprache zur Rate zieht..

Nur weiss man nichts von der "Viskosität " der Raum/Zeit .
Durch Gravitationswellen und Potenzialänderung ja durchaus nachzuweisen.

Um Gravitationswellen messen zu können brauch man die Messfähigkeit , eine Längenänderung von der Grösse eines Atomkerns ;Entfernung "" Sonne --->Erde" zu messen...

Auf Quantenmechanischer Ebene kann die Materie Entscheidungen treffen.
Daher wohl die Fehlerquote von 85% bei Quante nprozessoren...

Solange kein neuer Einstein/Hawking/Bohr/Heisenberg... auf die Welt kommt wird s wohl nix mit der Weltformel..

Na ja ..
Anergie und Exergie sind in Billionen Jahren schon wieder im Einklang.
Keine Sorge..

RIP
Stephen Hawking
121 2 . Reply
Hans Meier . 2018-03-16
Sehr schön, Vielen Dank hier kann man wirklich gut lernen!
121 2 . Reply
Christian Velde . 2018-03-16
Vielen Dank für den Nachruf, noch eine Bitte: Monetarisierung aus, oder das Geld für eine Stiftung.
121 2 . Reply
Nico Schmidt . 2018-03-16
Hallo, guter Vortrag Herr Müller, aber ich frage mich, wie sollen Mini-Scharze Löcher entstehen, wenn die Elementarteilchen gar keine Örtlichkeit haben- ohne Ort kann doch nichts unter den Schwarzschildradius sinken- weil es keinen bestimmten Radius hat?
121 2 . Reply
NancyAjramGermanfan . 2018-03-16
Bei Kollisionen der kosmischen Strahlung liegt kein ruhender Schwerpunkt vor.
121 2 . Reply
Jens Philip Höhmann . 2018-03-16
Ich verstehe nicht, warum es eigentlich Ärger gab. Wir haben schon im KiGo gelernt: Man kann Gott nicht beweisen. Der Aussage, es müsse Gott aus Erklärungsgründen geben, ist schlechte Theologie.
Ein guter Romanautor versteht es ja auch, einen in sich schlüssigen und eines expliziten Eingriffs von seiner Seite nicht bedürfenden Roman zu verfassen. Seine Existenz würde dennoch niemand bestreiten.
121 2 . Reply
Ferdi Runge . 2018-03-16
herr müller, wieder ist ihr buch am ende angeprangert, wie sieht es derzeit mit einer 2. auflage aus?
desweiteren hier mal 2 wünsche für spezifische themen, die noch einmal ausgedehnt werden sollten, da dies immer wieder zu verwirrung führt. dabei geht es um 2 aussagen:
-das universum ist flach
-die gesamtenergie des universums ist null

wäre toll, wenn sie in einzelvideos noch einmal darauf eingehen und NUR darauf.
dann könnte man so schön verweisen und braucht das nicht immer neu aufzurollen.
vielen dank!
121 2 . Reply
Bonehead Inc. . 2018-03-16
Als hätte Andreas Müller schon beim Vortrag gewusst dass er einen Nachruf auf Hawking machen würde. Schöner und interessanter Vortrag. Eine angemessene Würdigung für einen großen Denker der da von uns gegangen ist. Danke.
121 2 . Reply
Jens Philip Höhmann . 2018-03-16
Würde auf der Erde ein Schwarzes Loch entstehen, das wider Erwarten - gegen Hawkings Annahme - stabil und der Erde gefährlich wäre, so würde es die wahrscheinlich eher von innen sprengen als verschlingen, denn wenn viel Masse in einen engen Gravitationstrichter drängt, wird sie heiß. Sehr heiß. Schwarze Löcher „sabbern“ beim „Essen”.
121 2 . Reply
dυpɭσ . 2018-03-16
Gutes Video!
Schön, dass sie sich die Mühe machen, diesen beeindruckenden Mann zu würdigen!
121 2 . Reply
Das neue Bild des Universums
15:19
2,729,347 views
55%
Portrait Max Planck | Ernst Peter Fischer
15:19
Google AdSense
336 x 280